Hatte Imam Ali (Friede sei mit ihm) eine Tochter namens Sukaynah?

Hatte Imam Ali (Friede sei mit ihm) eine Tochter namens Sukaynah?

Hatte Imam Ali (Friede sei mit ihm) eine Tochter namens Sukaynah? 1920 1080 The Office Of His Eminence Sheikh al-Habib

FRAGE:

Gibt es Erzählungen oder Aussagen von Gelehrten darüber, dass es eine Tochter von Imam Ali oder Fatima al-Zahra namens Sukaynah gibt?


ANTWORT:

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Allbarmherzigen,
O‘ Allah segne Muhammad und seine Familie, beschleunige ihr Wiedererscheinen und verfluche ihre Feinde.

Al-Ḥasan ibn Muḥammad al-Ṭūsi in (al-Amāli): Von seinem Vater, von al-Ḥaffār, von Ismāʻil ibn ʻAli, von ʻAli ibn ʻAli, der Bruder von Diʻbil, von al-Riḍhā, von seinen Vätern, von al-Ḥusayn (Friede sei mit ihm), der sagte:

Ein Diener trat (in das Haus) meiner Schwester Sukaynah bint Ali ein, so dass sie ihren Kopf vor ihm bedeckte. Es wurde zu ihr gesagt: „Er ist ein Diener.“ Da sagte sie: „Er ist ein Mann, der an seiner Lust gehindert wurde.“

Und al-Allāmah al-Majlisi erzählte auch einen langen ḥadith in seinem Biḥār im fünfundvierzigsten Band über die Waschung und Umhüllung von Fatima, wo Sukaynah erwähnt wurde:

Imām ʻAli (Friede sei mit ihm) sagte: „Bei Allah, ich hatte mit ihrer Angelegenheit begonnen und sie in ihrem Hemd gewaschen, und ich habe es nicht von ihr entfernt, denn bei Allah war sie gesegnet, rein und geläutert. Dann trug ich ḥanūṭ (Parfüm zum Einbalsamieren des toten Körpers) auf sie auf, von dem ḥanūṭ des Gesandten Allahs (Friede sei mit ihm und seiner Familie), dann verhüllte ich sie so, sodass ich, als ich das Gewand knüpfen wollte, rief ‚O‘ Umm Kulṯhum, o‘ Zainab, o‘ Sukaynah, o‘ Fiḍhah, o‘ Ḥasan, o‘ Ḥusayn nannte, komm und sieh deine Mutter an, denn dies ist der Abschied und die Begegnungl ist im Paradies.'““

Ibn Qutaybah al-Dīnawarī erwähnte sie auch in seinem Buch al-Maʻārif unter dem Titel „al-Ṭurrah al-Sukayniyyah“, und er sagte:

„Und sie wird Sukaynah bint Ali ibn Abi Ṭālib zugeschrieben.“

Und sie hat einen erhabenen Schrein in der Stadt Darayya, die im Südwesten von Damaskus liegt. Die Söhne von Aisha al-Humaira (möge Allahs Fluch auf ihnen lasten) hatten ihn 2015 bombardiert.

Das Büro von Sheikh al-Habib

The Office Of His Eminence Sheikh al-Habib